Checkpoint SpielxPress

[Zugang zum Data-Repository]

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein (Login) oder fordern Sie Zugangsdaten an (Register). Das Data-Repository ist für SpielxPress-Leser und soll in Zukunft weitere Daten und Artikel aus der Welt der Spiele beinhalten.


Login








Passwort vergessen?
[Funktion noch nicht verfügbar]

Noch kein Login?
      Kostenfrei registrieren!



[v6: 01.061 160]
SpielxPress - Welt der Spiele in einem Magazin. Folgen Sie uns auf den Spuren der Spiele aus aller Welt und unterhalten Sie sich - Spiele regen die Phantasie an und helfen zu entspannen.
 FB-Seite SxP  
 Twitter-Seite SxP  

Blog zur Welt der Spiele [SpielxPress]


Gamescom 2017 - Die Highlights der Messe

[2017-08-31 13:11:25] von Gernot Brixler

Die Gamescom. 350-tausend Besucher tummelten sich dieses Jahr auf der weltgrößten Besuchermesse für Computerspiele in Köln. Für den einen die blanke Horrorvorstellung, für andere eine gute Gelegenheit einen Blick auf kommende Neuheiten zu werfen und diese anzutesten. Und genau das haben auch wir getan.


Riesige Areale beanspruchten auch dieses Jahr natürlich die Größten der Großen:
Electronic Arts, Ubisoft und Activision Blizzard besetzten wie gewohnt jeweils eine halbe Halle und übertrumpften sich gegenseitig in Sachen Lautstärke. Auf riesigen Videowalls wurden Trailer gezeigt, Tribünen wurden errichtet auf denen zahllose Rechner zum Probespielen bereit standen. Kein Zweifel, das macht Eindruck.

Doch nicht jede Spieleschmiede kann sich die horrenden Standmieten leisten. So findet man in der jedes Jahr größer werdenden Indie-Booth zahlreiche Entwickler kleinerer Projekte, die dort sind,  um ihre Werke zu präsentieren. Der Ansturm auf Independentspiele wächst. Gerade die Plattform Steam bietet vielen Entwicklern die Möglichkeit ihre Spiele ohne Publisher zu veröffentlichen und per Early Access, also früherem Zugang zum Spiel, das Projekt weiter zu finanzieren.
Auch wenn Early Access in den letzten Jahren Käufern ab und an auch negative Erfahrungen bescherte, sollte man nicht vergessen, dass dies für viele kreative Köpfe die einzige Möglichkeit ist, unabhängig zu bleiben und weiter an ihrem Projekt zu arbeiten. Ganz ohne Eingriffe von Publishern und übermäßigem Zeitdruck. 


Gerade in diesem Sektor finden wir viele gute und frische Ideen für Spiele. Auch setzen die meisten der Independet Entwicklerstudios auf eine größere Nähe zu den Spielern. Das schafft eine andere Basis für Feedback, es gelangt direkter und konzentrierter dahin, wo es gebraucht wird. Zu den spannendsten Titeln, die wir auf der Messe entdeckt haben, werden wir hier in den nächsten Tagen Berichte veröffentlichen.

​Eine Fotoauswahl von der Gamescom findet ihr auf unserer Facebook Seite!
[upd. 2017-09-03 13:56:50::840(gernotb)]
[upd. 2017-09-13 09:07:54::31(STr)]
[zum Seitenanfang retour]

[Redaktions-Overlay] BLOG



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.

Gamescom 2017 - Die Highlights der Messe

Die Gamescom. 350-tausend Besucher tummelten sich dieses Jahr auf der weltgrößten Besuchermesse für Computerspiele in Köln. Für den einen die blanke Horrorvorstellung, für andere eine gute Gelegenheit einen Blick auf kommende Neuheiten zu werfen und diese anzutesten. Und genau das haben auch wir getan.

Riesige Areale beanspruchten auch dieses Jahr natürlich die Größten der Großen:
Electronic Arts, Ubisoft und Activision Blizzard besetzten wie gewohnt jeweils eine halbe Halle und übertrumpften sich gegenseitig in Sachen Lautstärke. Auf riesigen Videowalls wurden Trailer gezeigt, Tribünen wurden errichtet auf denen zahllose Rechner zum Probespielen bereit standen. Kein Zweifel, das macht Eindruck.

Doch nicht jede Spieleschmiede kann sich die horrenden Standmieten leisten. So findet man in der jedes Jahr größer werdenden Indie-Booth zahlreiche Entwickler kleinerer Projekte, die dort sind,  um ihre Werke zu präsentieren. Der Ansturm auf Independentspiele wächst. Gerade die Plattform Steam bietet vielen Entwicklern die Möglichkeit ihre Spiele ohne Publisher zu veröffentlichen und per Early Access, also früherem Zugang zum Spiel, das Projekt weiter zu finanzieren.
Auch wenn Early Access in den letzten Jahren Käufern ab und an auch negative Erfahrungen bescherte, sollte man nicht vergessen, dass dies für viele kreative Köpfe die einzige Möglichkeit ist, unabhängig zu bleiben und weiter an ihrem Projekt zu arbeiten. Ganz ohne Eingriffe von Publishern und übermäßigem Zeitdruck. 


Gerade in diesem Sektor finden wir viele gute und frische Ideen für Spiele. Auch setzen die meisten der Independet Entwicklerstudios auf eine größere Nähe zu den Spielern. Das schafft eine andere Basis für Feedback, es gelangt direkter und konzentrierter dahin, wo es gebraucht wird. Zu den spannendsten Titeln, die wir auf der Messe entdeckt haben, werden wir hier in den nächsten Tagen Berichte veröffentlichen.

​Eine Fotoauswahl von der Gamescom findet ihr auf unserer Facebook Seite!
[upd. 2017-09-03 13:56:50::840(gernotb)]
[upd. 2017-09-13 09:07:54::31(STr)]

Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern

Bilddaten hochladen

[Redaktions-Overlay] BLOG



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.


Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern

Bilddaten hochladen
Copyright Spiel&Presse e.V. 2015 bis heute. See Kontakt/Impressum for more Informations. All rights reserved.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Benutzern den Zugang als User zu ermöglichen.
Weitere Infos zu unserer Sicherheitspolitik finden im Datenschutzbereich.