Checkpoint SpielxPress

[Zugang zum Data-Repository]

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein (Login).


Login












[v7: 02.001]

SpielxPress. Folge uns auf den Spuren der Spiele aus aller Welt
und unterhalte dich - Spiele regen die Phantasie an und helfen zu entspannen.


News - Top

[2023-03-21 22:35:02]  #Newsid: 18166 | View: 5611

Neue Champions verteidigen den Luftraum von War Thunder

Das Update bringt neue Jets, Flugabwehrsysteme und aerodynamische Effekte.
Gaijin Entertainment kündigt den Release des Content-Updates "Sky Guardians" für das Online-Fahrzeugkampfspiel War Thunder an. Es bringt Dutzende neuer Militärfahrzeuge, darunter die Yak-141 - ein experimentelles, sowjetisches Senkrechtstarter-Kampfflugzeug, der tschechoslowakische Radflugabwehrpanzer M53/59 und den modernen britischen Kampfpanzer Challenger 2E. Mit dem Update kommen auch die ersten französischen Kriegsschiffe, Schleudersitze für Flugzeuge, neue Effekte für Flugzeuge und mehr.


Die Yak-141 wurde als Rückgrat der Kampfflugzeuge für die im Bau befindlichen sowjetischen Flugzeugträger entwickelt und stellte 12 Weltrekorde in Sachen Nutzlast und Tragfähigkeit auf. Das Programm wurde 1992 aufgrund eines Unfalls mit einem der Prototypen und dem Zerfall der Sowjetunion eingestellt. Mit seiner ausgezeichneten Steigrate durchbricht dieses Flugzeug schnell die Schallmauer und kann in großer Höhe mit minimaler Nutzlast auf über 1800 km/h beschleunigen. Ein gutes Radar, ein Radarwarnsystem und eine wirksame Raketenbewaffnung ermöglichen es der Yak-141 perfekt die Rolle als Abfangjäger auszufüllen. Bodenziele können bei Bedarf mit Brand- und 500-kg-Sprengbomben, Maschinenkanonen und ungelenkten Raketen bekämpft werden.

Das Update verbessert auch einige der physikalischen Aspekte beim Fliegen. Zum Beispiel sieht der Dampfkegel-Effekt, der bei Überschallgeschwindigkeit des Flugzeugs aufgrund des lokalen Druckunterschieden auftritt, jetzt realistischer aus. Zu den weiteren Verbesserungen gehören der neue Effekt von Kondensstreifen, die die laufenden Triebwerke der Flugzeuge erzeugen, und der Effekt der Grenzschichtablösung an den Tragflächenspitzen.

Außerdem bringt "Sky Guardians" die Mechanik der Schleudersitze für Flugzeuge aus späteren Epochen. Es wird animiert, wie die Cockpithaube durch Sprengladungen abgetrennt und der Pilotensitz aus dem Cockpit geschleudert wird, woraufhin sich der Pilot vom Sitz trennt und schließlich der Rettungsschirm ausgelöst wird.

Schließlich sind die ersten beiden Schiffe der französischen Marine, der leichte Kreuzer Duguay-Trouin und der Zerstörer Aigle, nun zum Kauf verfügbar. Eine Closed Beta des gesamten Forschungsbaums der französischen Marine wird in einem der kommenden Updates starten, und Besitzer eines der beiden Schiffe werden die ersten sein, die darauf Zugriff erhalten.